KubeOps KOSI

Effektive Softwarelösung zur Verbesserung und Absicherung von Kubernetes-Installationen.

Sichere und effiziente Installation mit KubeOps KOSI

Der KubeOps Software Installer wurde entwickelt, um die Installation von Paketen und Programmen innerhalb des Kubernetes Clusters zu vereinfachen.


Eine bemerkenswerte Eigenschaft: KubeOps KOSI ist für BSI-getestete Umgebungen optimiert. Daher hält es sich an strenge Sicherheitsstandards und gewährleistet einen sicheren Installationsprozess.

KubeOps KOSI enthält sowohl eine sogenannte „Batch Engine“ als auch „Flow Logic“, welche sogar durch Plugins erweitert werden können. Dadurch wird die Funktionalität deutlich gesteigert und  die Handhabung vereinfacht.

KubeOps KOSI packt alles in ein autarkes Paket, das in jeder komplexen und sicheren Umgebung transportiert werden kann. Das Paket hat eine unveränderliche Datenstruktur (Immutable) und gewährleistet so die Sicherheit sowie Stabilität Ihrer Pakete.

Darüber hinaus kümmern wir uns um die strategischen Aspekte Ihrer Infrastruktur durch KOSI und bieten maßgeschneiderte Managed-Service-Lösungen, um Ihren spezifischen Anforderungen gerecht zu werden.

























  • Die KOSI Definitionsdatei als Bündelung aller notwendigen Applikationen.

























  • Erfolgreiche Installation von KOSI und allen benötigten Container-Images.

























  • Detaillierte Ansicht nach erfolgreicher Installation der komprimierten Datei.

KubeOps HUB ist eine Sammlung an selbstständigen Kubernetes Paketen

KubeOps HUB ist eine Sammlung eigenständiger Kubernetes Pakete, welche nicht länger mühsam gesucht und überprüft werden müssen. Ihre Angriffsfläche kann auf ein Minimum reduziert werden, solange KubeOps HUB als einziger Zugriffspunkt in Ihrem Cluster eingestellt ist.
Sie benötigen KubeOps KOSI, unseren Paket-Manager sowie ein Command-Line-Interface für KubeOps HUB, um die beste und einfachste universelle Lösung für Ihr Softwaremanagement zu erhalten.

Software - Deployment

Für Software-Hersteller bietet KOSI die Möglichkeit, ihre Kubernetes-Software als einzelne eigenständige Deployment-Datei zu veröffentlichen.

Dafür brauchen alle Hersteller-Pakete sogenannte Deployment-Artefacts. Dies geht über:

kosi build

via 

kosi push

Die Pakete werden in den KubeOps HUB hochgeladen und entweder nur ausgewählten Kunden oder nach Wunsch sogar der gesamten Community zur Verfügung gestellt.

Dies vereinfacht den Download-Prozess für die Klienten, da sie nur folgenden Command ausführen müssen:

kosi install

damit die Pakete in ihrem Cluster installiert werden, sogar hinter einem Proxy (Airgap).

Helm - Deployment

Für Kunden, die einen Helmchart einsetzen möchten, kann KubeOps KOSI sowohl beim Download als auch dem Verpacken von benötigten Container Images und Artefakten in ein eigenständiges Einzelpaket Unterstützung leisten:

kosi build

Durch die Veröffentlichung via

kosi push 

kann das Paket direkt vom KubeOps HUB als eine einzige Installationsdatei heruntergeladen werden.

Alle relevanten Abhängigkeiten (Dependencies) werden von KOSI verwaltet und garantieren so eine korrekte Installation.

Daher vereinfacht, sichert und erleichtert eine Installation von Software mit KubeOps KOSI die Bereitstellung der Installationen in Ihren Umgebungen.

Software – Deployment ohne KubeOps KOSI

Probleme bei Standard-Installationen:

-Manuelle Verarbeitung
-Arbeitsintensiv
-Schwachstellenanfällig
-Schwere oder keine Reproduzierbarkeit

Der klassische Weg der Softwarebereitstellung im Cloud-Kosmos ist die Nutzung von Helmcharts und Container-Images.

Dies verlangt von den Herstellern, das entsprechende Helmchart zu veröffentlichen, ihre Container-Images in ein öffentliches Register hochzuladen und ihre Kunden selbst mit allen benötigten Artefacts zu versorgen.

Die Kunden wiederum müssen dann diese Images abrufen, das Helmchart den umgebungsspezifischen Einstellungen entsprechend anpassen, alle Prüfsummen überprüfen etc.

Teilweise kann dies innerhalb von Produktionsumgebungen sogar noch komplexer werden, da diese oft einen kontaktfreudigen Proxy besitzen, welcher den großflächigen Zugriff auf das Internet verhindert.

Design Escapes